(Telefon-) Spam der Woche

Es wird immer schlimmer. Mittlerweile melden sich die Spammer sogar schon per Telefon.

Wir hatten heute folgende Sprachnachricht auf unserem Anrufbeantworter.


falls der eingebaute Player nicht funktioniert: Link zur WAV Datei

Die dort genannte Rückrufnummer, unter der man – am besten SOFORT – anrufen sollte, um seinen 30.000,- Euro Gewinn zu sichern, ist die 0900 / 5739555.

Perfiderweise wird die Nummer aber so vorgelesen

09 Pause 005 Pause 73 95 55

damit ist das Erkennen der 0900er Nummer noch ein wenig erschwert.

Eine 09005 Rufnummer kann max. 3,- Euro pro Minute oder 30,- Euro pro Verbindung kosten. Nach 60 Minutzen erfolgt eine Zwangstrennung. Über alle Preise von Service-Rufnummern (alles, was irgendwie mit 01* anfängt) kann man sich hier informieren.

Wenn sich jemand jetzt nicht so mit dem ganzen Telefon-Quatsch auskennt und hört Sie haben 30.000 Euro gewonnen. Aber nur, wenn Sie sofort diese Nummer anrufen! Dann macht derjenige das doch auch … dass man da sicherlich mehrere Minuten in einer Warteschleife verbringt, die 1,99 Euro die Minute kostet, und man am Ende mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nun doch keinen 30.000 Euro BMW bekommt, das wird erst klar, wenn die nächste Telefonrechnung ins Haus schneit.

Man kann die Leute nicht genug davor warnen.

Leider wird auch dieser Beitrag nicht dazu führen, die Zielgruppe dieser Telefon-Schergen zu erreichen. Denn wer sich im Internet soweit auskennt, um diesen Blog hier zu finden und zu lesen, der ist – meiner Meinung nach – durchaus auf der sicheren Seite zu erkennen, was unerwünschte Telefonwerbung und Abzocke ist.

Eigentlich schade, dass er nur auf den AB gesprochen hat. Das wäre bestimmt eine witzige Unterhaltung gewesen. Ich stelle mir das in etwa so vor …

Mein Name ist Friedrich von Haber. Ich bin Vorsitzender der Vereinigung Gewinnspieleintragsdienste.

Angenehm! Was soll denn das für eine Vereinigung sein? Habe ich ja noch nie was von gehört. Und bei Google findet man dazu auch größtenteils nur Eintragungen, die auf Telefon-Abzock-Forumseinträge verweisen. Aber gut, mag ja sein. Was kann ich denn für Sie tun, Herr von Haber (sind Sie eigentlich mit dem Chef von Faber verwandt?)?

Sie haben bei einem Gratis-Gewinnspiel mit Verlosung teilgenommen

Nee, habe ich nicht. Das wüßte ich nämlich ganz bestimmt.

und

Ja, und?

Sie haben gewonnen!

Glaub‘ ich nicht.

Ja, Sie haben richtig gehört.

Mein Gehör ist noch ganz gut in Schuss. Genauso wie mein Gedächtnis. Also, ich habe bei keinem Gratis-Gewinnspiel mitgemacht.

Sie haben gewonnen.

Na, wenn Sie es sagen.

Sie sind der Gewinner eines neuen B M W Coupes inklusive Spritgeld und Versicherung für ein Jahr im Wert von – und jetzt wird’s spannend

Uiuiui …

ja, von 30.000 Euro.

Ich bin baff!

Oder eines Geldpreises in bis zu gleicher Höhe.

Was issn‘ das für’n Deutsch?

Das ist kein Scherz.

Hören Sie mich lachen?

Sie haben das richtig verstanden.

Schon wieder. Meinen Ohren geht es wirklich prächtig!

Sie haben gewonnen.

Gleich fange ich an und mache eine Strichliste, wie oft ich das heute schon von Ihnen gehört habe, Herr von Haber.

Ihr Name und Ihr Telefonanschluss wurden heute ausgelost und Sie sind der glückliche Gewinner.

Wenn mein Name ausgelost wurde, warum sagen Sie ihn dann nicht, Herr von Haber? Und meine Telefonnummer steht in gar keinem Telefonbuch drin. Ausserdem habe ich doch anscheinend bei einem Gratis-Gewinnspiel mitgemacht. Warum muss man dann noch meinen Namen und meine Telefonnummer auslosen?

Bitte notieren Sie gleich folgende Rückrufnummer, um Ihren Gewinn zu aktivieren und für heute zu reservieren.

Hä? Ich soll meinen Gewinn aktivieren und reservieren? Sie haben doch aus dem Gratis-Gewinnspiel meine kompletten Daten, die ich ja sicherlich bei der Teilnahme mit angegeben habe. Warum schicken Sie mir den Gewinn nicht ganz einfach zu?

Sind Sie bereit?

Nö, eigentlich bin ich eher besorgt. Besorgt, wie Sie an meine Telefonnummer gekommen sind, nämlich.

Haben Sie etwas zu Schreiben?

Klar. Aber wozu?

Bitte notieren Sie:

Ach ja, klar – mein Fehler!

09 005 73 95 55.

Nicht so schnell. Wie war die Nummer doch gleich?

Ich wiederhole

Oh gut, ich dachte schon, jetzt komme ich nie an meinen Gewinn.

09 005 73 95 55.

Ok, ist notiert.

Rufen Sie innerhalb der nächsten 48 Stunden in unserem Call-Center an.

Warum?

Das muß sein!

Oh, verstehe. Immerhin haben Sie nicht Ruf! Mich! An! gesagt.

Unsere Mitarbeiter warten bereits auf Ihren Rückruf.

Das muss ja ein ganz schön laxes Arbeitsklima sein bei Ihnen. Haben die sonst nix zu tun, als auf meinen Rückruf zu warten?

Nur so können wir Ihnen den Gewinn zusichern.

Ich kann Ihnen also keine Postkarte schreiben? Mist, dabei schreibe ich so gerne welche.

Am Besten, Sie rufen gleich an, damit Ihr Gewinn nicht verloren geht.

Wenn ich gewonnen habe, wie kann mein Gewinn denn dann verloren gehen? Das verstehe ich nicht, Herr von Haber. Muss mal meinen Anwalt fragen.

Zur Sicherheit wiederhole ich nochmals die Rückrufnummer des Call-Centers.

Nee, nicht nötig. Die habe ich doch schon vorhin notiert.

Die Rufnummer lautet

Also gut, wenn’s Ihnen eine Freude macht. Wie lautet die Rufnummer denn?

09 005 73 95 55.

Sagen Sie mal, so eine 0900 Nummer, die ist doch bestimmt ganz schön teuer, wenn man die anruft, oder?

Mit diesem Rückruf ist Ihr Gewinn garantiert.

Das ist ja toll, aber Sie schweifen ab. Um noch mal auf die Kosten dieser 0900 Nummer zurückzukommen …

Ich gratuliere Ihnen.

Ja, danke – aber die Kosten …

Viel Spaß und Freude mit dem tollen Gewinn wünscht Ihnen ganz besonders ihr Friedrich von Haber.

Alles klar Herr von Haber. Ich melde mich dann übermorgen mal! Ich hoffe, es ist dann nicht zu spät. Wenn’s ganz eilig ist, melden Sie sich ja auch sicher noch mal bei mir, oder? Herr von Haber? Sie haben doch meine Nummer, ja? Hallo? Herr von Haber?

Mist, aufgelegt!

(Update 09.01.2010 21:32 Uhr) Wie in den Kommentaren berichtet wird, hat Herr von Haber mittlerweile eine andere Rückrufnummer in seiner Bandansage laufen. Es handelt sich um die 09005590030 – auch hier gilt: Auf keinen Fall zurückrufen!

(Update 15.01.2010 17:22 Uhr) Eine neue Rückrufnummer wurde gemeldet: 09005560060

(Update 23.01.2010 20:17 Uhr) In den Kommentaren wurde wieder eine neue Rückrufnummer gemeldete: 09005570040

(Update 24.01.2010 18:05 Uhr) Heute war es soweit. Ich hatte den Anruf um 15:00 Uhr selber nochmals auf meinem Anrufbeantworter. Dieses Mal mit der schon bekannten Nummer 09005570040.

(Update 29.01.2010 21:57 Uhr) Die Bundesnetzagentur hat in einer Pressemitteilung berichtet, in aktuell 6 laufenden Verfahren Bußgelder in Höhe von 500.000,- Euro verhängt zu haben. Gleichzeitig wird aber auch folgendes angegeben

Kein Bußgeldtatbestand bei telefonischen Bandansagen
In Fällen von sog. Ping-Anrufen und telefonischen Bandansagen kann das Bußgeld von 50.000 Euro bei unerlaubter Telefonwerbung auch nach der neuen Gesetzeslage nicht verhängt werden. „In solchen Fällen schützt die Bundesnetzagentur aber die Verbraucher durch zahlreiche Verwaltungsmaßnahmen nach dem Telekommunikationsgesetz, etwa in Form von Rufnummernabschaltungen sowie Rechnungslegungs- und Inkassoverboten“, sagte Kurth.

(Update 30.01.2010 10:55 Uhr) In den Kommentaren wurde wieder eine neue Rückrufnummer gemeldete: 09005560090

(Update 26.02.2010 23:23 Uhr) In der Sendung Kerner auf Sat.1 wurde am 18.02.2010 in einem Beitrag auf die Telefon-Abzocke eingegangen. Zu sehen ist dieser Beitrag z.B. auf YouTube.

Dieser Beitrag wurde unter Belangloses abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

109 Kommentare zu (Telefon-) Spam der Woche

  1. luigibaby sagt:

    Hallo Zusammen,

    hatte vor ca. 10 minuten auch diesen Ominösen Anruf aber diesmal war es Frau CARMEN GÖTZ und die nummer war auch ne andere 0900545451 dann laberte Sie noch was von zusatzgewinn,
    aber geal bloß nicht zurückrufen habe auch meine Kinder geimpft.

    Lieber Grüße Luigi

  2. Marie sagt:

    Hallo,

    es gibt natürlich nirgendwo auf der ganzen Welt einen Friedrich von Haber!

    Es kann sich ja wohl jeder vernünftige Mensch selbst denken, dass dieser Betrüger mit Sicherheit nicht seinen richtigen Namen benutzt, sondern versucht, statt mit einem Allerweltsnamen wie Mayer oder Müller, mit einem adligen Namen Eindruck zu schinden, damit auch möglichst viele auf seine teure Abzock-Call-Back-Nummer hereinfallen.

    … übrigens gibt es auf der ganzen Welt nur 4 (miteinander verwandte) Personen, die diesen Familiennamen tragen und zu denen auch der beliebte und seriöse DHC-Hockeyspieler Marcel von Haber gehört. (DHC=Dürkheimer Hockeyclub)

    Und guckemalda: http://www.ciao.de/Friedrich_Mueller__Test_1430386

    Sollte der Alias-Name des „Friederich“ eventuell der von Friedrich „von Müller“ sein, der mit derselben Gewinn-Abzock-Masche in Österreich, der Schweiz und Deutschland seit 2002 sein Unwesen treibt?

    Wie heißt es noch im Struwelpeter?
    „Der Friederich, der Friederich, dass war ein arger Wüterich…………“

    Es ist ganz unglaublich, dass unsere Gesetzgeber nicht fähig sind, diesen bösen Betrugsspielchen von vornherein das zu Handwerk legen.

    Die Bundesnetzagentur scheint, wie so Vieles, nur eine der verdeckten Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen zu sein.

    Wie kann man es sonst erklären, dass ständig und regelmäßig neue Telefonnummern für dieselben Betrüger frei geschaltet werden?

    Erst nachdem diese dann schon ein paar Hundert, meistens ältere Personen abgezockt haben, werden die Nummern viel zu spät wieder gesperrt.
    Inzwischen hat man viele geduldige Mitarbeiter in der Beschwerde-Hotline unnütz beschäftigt, man kann technisch hoch qualifiziertes Personal mit der Sperrung und Freischaltung von Telefonnummern beschäftigen, andere wiederum dürfen den umfangreichen Schriftverkehr mit Bürgern, Verbraucherschützern, Anwälten und Gerichten bewältigen und insbesondere ist natürlich auch nicht zu unterschätzen, dass es hohe Bußgelder zu erwirtschaften gibt, die man natürlich auch nicht mehr einnehmen könnte, wenn dieser Abzocke ein grundsätzliches, freudloses und rigoroses Ende bereitet würde.

    Völlig fassungslos macht mich allerdings die Tatsache, dass die Bundesnetzagentur dem geschädigten Verbraucher noch nicht einmal den Empfangsbevollmächtigten nennen darf, der für die im Ausland angemeldete Telefongesellschaft in Deutschland zuständig ist.

    Soviel zum Schutz einheimischer Verbraucher, die sich doch gefälligst per Rechtsanwältin/Rechtsanwalt und natürlich auf eigene Kosten mit einer im Ausland ansässigen Telefon-Firma auseinandersetzen sollen, um diese zu bewegen, die Inhaber der gesperrten Rufnummern bekannt zu geben.

    MfG

    Marie

  3. Hannes sagt:

    Erstmal Danke für die Hinweise, hatte eben 09.02,10 ca.21.00 Uhr Anruf vom Band „Carmen Götz“, der übliche oben abgedruckte blabla mit neuer Rufnummer 09005 454501 und besonderer Gewinnzahl (?) 2906.
    Im Übrigen, wenn jetzt persönliche Spammer dran sein sollten, bin ich jetzt immer plötzlich vor kurzem verstorben. Vielleicht hilfts ja was.

    Hannes

  4. nedmitmir sagt:

    Hatte den „von Haber“ Anfang Januar 2010 auf Band,
    heute dieselbe Ansage von „Carmen Götz“ bei einer Bekannten …
    Der Trick mit dem Alternativgewinn fiel mir schon beim ersten
    Anhören auf : Sie sind Gewinner …eines BMW Cabrio ..
    (Wert von 30.000€)
    “ o d e r eines Geldpreises in b i s zu gleicher Höhe“!
    Auch 3 €uro oder 30 Cent fallen unter diese Wertangabe !!!

    Sollte jemand auf die wahnwitzige Idee kommen, den
    versprochenen Gewinn einklagen zu wollen, fände sich bestimmt ein Winkeladvokat, der mit genannter Formulierung argumentieren würde.
    Arglistige Täuschung ? Betrugsversuch ? Waaaaaas? Da steht’s doch!
    Nicht ein Geldpreis in gleicher Höhe, sondern „bis zu“…
    Freuen Sie sich doch über eine Gewinnzusage von (angenommenen)
    3 Euro, auch wenn Sie (voraussichtlich)30 Euro für den Rückruf mit
    09005..Nummer berappen müssen !
    Und wer bitte sollte sich dafür hergeben ,Callcenter und Auftraggeber
    ausfindig zu machen?
    Sitzt womöglich im Ausland: nichts wie Scherereien sind zu erwarten. Der Konjunkturbeschleunigungsanreiz für Callcenters im In- und Ausland(Linzer Knast z.B.) könnte Schaden nehmen .Und selbst wenn
    der unwahrscheinliche Fall von Geldstrafe oder Bußgeld oder Auszahlung
    des von einem einzelnen eingeklagten Gewinnes einträfe:
    Das zahlen die Betrüger doch aus der Portokasse !

    Vielleicht könnte eine Rubrik „Telefon-Wegelagerer der Woche“
    in der Boulevard-Presse ein paar Betrugsopfer vor Schaden bewahren?

  5. true007 sagt:

    Hallo,

    heute 14.02.2010 10.20 Uhr, habe ich auch diese Gewinnmittelung
    von Carmen Götz – Sprachcomputer erhalten..

    Sinngemäß
    Familie…. Herzlichen Glückwunsch zu ihrem Gewinn Auto
    Capriolet oder 30.000 € in bar..
    Ihr Gewinn ist ihnen absolut sicher,
    wenn sie sofort unser Callcenter 09 005 0609 60 anrufen-
    damit ihr Anspruch nicht verfällt
    rufen sie sofort an
    Hier noch die 4-stellige Veranstaltungs-Nr. 4602
    Ihre Carmen Götz

  6. sonich sagt:

    Hallo,

    gestern erhielt ich auch einen Anruf von Carmen Götz. Die aktuelle Nummer, die ich sicher nicht anrufen werde, lautet:

    0900/50 50 450

  7. Dave sagt:

    Das ist echt ziemlich dreist. Zum Glück benutze ich mein Festnetztelefon gar nicht mehr und kriege deshalb auch keine solchen anrufe mehr 😉

  8. mik sagt:

    du BNTZA hat dieses jahr aber ordentlich durchgegriffen, es gab sogar verhaftungen

  9. Stefan sagt:

    Hallo zusammen,
    also der Bericht zum Thema Telefon-Spam ist sehr gut und informativ. Des Weiteren finde ich die Ironie des Telefonates sehr lustig 😀 . So jetzt aber mal zurück zum Thema… Ich finde die ganzen Abzocker-Varianten langsam zum brechen und muss sagen, dass wenn es stimmt was „mik“ geschrieben hat sehr gut, dass das Gesetz langsam mal durchgreift.
    LG Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.