Waren Kunden eigentlich bisher mit 1&1 zufrieden?

Oder weshalb gibt es erst seit diesem Monat eine Abteilung Kundenzufriedenheit bei der United Internet AG?

Naja, wie dem auch sei … seit ein paar Tagen kennen wir jedenfalls alle den neuen Leiter dieser Abteilung, Marcell D’Avis. Er (bzw. ein ganz adrett aussehender Schauspieler) stellt sich den Kunden in einem seit Weihnachten zur Primetime ausgestrahlten Werbespot vor.

Ob ich jetzt wirklich glaube, dass es diesen Herrn wirklich gibt, sei mal dahin gestellt. Auf jeden Fall wird der gute Herr D’Avis mit seinem Team gut zu tun haben. Wenn man mall bei Google nach 1und1 Probleme mit Internet sucht, kommen stramme 3.390.000 Ergebnisse hoch (und zwar in 0,27 Sekunden – 1&1 sollte sich mal eine Scheibe von Google abschneiden!). Bis die alle zu zufriedenen Kunden gemacht haben könnte es etwas dauern.

Wer mehr von Marcell D’Avis sehen und lesen möchte, dem empfehle ich sein Blog.

(Update 17.01.2010 01:24 Uhr) Hier ein kurzes Interview der Rheinzeitung mit Herrn D’Avis.

Dieser Beitrag wurde unter Internetz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Waren Kunden eigentlich bisher mit 1&1 zufrieden?

  1. Dr. Pepper sagt:

    Naja! Seit 1 & 1 meine Störung „behoben“ hat, hat sich meine Geschwindigkeit verringert! Ich will mich nicht beschweren, sonst habe ich bestimmt gar kein Internet mehr. Vielen Dank Herr D’Avis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.