Jugendliche Straftäter gefasst

Wiederholt wurde in den letzten Wochen und Monaten von Einbrüchen in und um Lage berichtet. Auch aus anderen lippischen Städten wurden immer wieder Einbrüche und andere Straftaten gemeldet. In Bad Salzuflen / Leopoldshöhe konnte nun eine Gruppe aus insgesamt 7 Jugendlichen (14 bis 16 Jahre) ermittelt werden, auf deren Konto 48 Straftaten gingen. Die Haupttäter, ein 15-jähriger Deutscher und ein 16-jähriger Türke, wurden bei diversen Eigentumsdelikten sowie einer Vielzahl von Verkehrsstraftaten vom Rest der Gruppe in unterschiedlicher Zusammensetzung als Mitläufer begleitet. Gegen die beiden polizeibekannten Jugendlichen wurde bereits über 70 Mal in Strafangelegenheiten ermittelt.

Da frage ich mich doch – wenn die beiden schon polizeibekannt waren und schon so oft gegen sie ermittelt wurde – warum dauert es dann so lange, bis die Ermittlungsbehörden auf die Idee kommen, zwischen den alten und neuen Straftaten einen Sachzusammenhang herzustellen?

Dieser Beitrag wurde unter Belangloses abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.