Qualität der Nutzerdiskussionen

Die Süddeutsche Zeitung hat sich etwas ganz besonderes einfallen lassen. Hier können – wie bei so ziemlich allen anderen Online-Medien auch – die Leser ihre Meinung zu einem Artikel kundtun, indem sie einen Kommentar hinterlassen. Nun ist das Dumme am Web 2.0 (dem Mitmach-Web) dass nicht nur hochgebildete Akademiker ihre Freizeit dafür opfern, der Welt ihre Ansichten über ein spezielles Thema mitzuteilen, sondern auch jede Menge … nun ja, ich sage mal Dumpfbacken (Bei Bild.de kann man sich äußerst erfolgreich auf die Suche nach solchen Kleinoden machen).

Naja, die Süddeutsche jedenfalls geht auf Nummer sicher und verfügt

Leserkommentare (0)
Wir wollen die Qualität der Nutzerdiskussionen stärker moderieren. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir die Kommentare ab 19 Uhr bis 8 Uhr des Folgetages einfrieren. In dieser Zeit können keine Kommentare geschrieben werden. Dieser „Freeze“ gilt auch für Wochenenden (Freitag 19 Uhr bis Montag 8 Uhr) und für Feiertage.

Dann mal gute Nacht, Web 2.0!

Dieser Beitrag wurde unter Internetz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.