Entwicklung an der Tankstelle (2) Rohöl und Diesel im Vergleich

Im Oktober 2010 habe ich schon mal über die Entwicklung des Dieselpreises an der Tankstelle in Verbindung mit der Preisentwicklung am Rohölmarkt und dem Euro/Dollar Kurs etwas geschrieben.

Heute kurz ein Update der Grafiken von damals.

Ab 2010 stellt sich die Entwicklung so dar.

Ab 2006 so. Hier ist auch der bisherige Höchststand im Jahr 2008 schön erkennbar. Aktuell sind wir davon nicht mehr weit entfernt.

Und ab 2003 so.

Ein Klick auf die Grafik vergrößert das Bild jeweils.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Straßenschlacht abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Entwicklung an der Tankstelle (2) Rohöl und Diesel im Vergleich

  1. Marcel Goldmann sagt:

    Erstmal hallo. Mein Name ist Marcel. Und ich werde für meine Seminarfacharbet über die Kostendes Irakkriegs 1 oder 2 deiner Grafiken benutzen. Es wäre nett, wenn du mit deinen Nachnamen schreiben würdest, damit ich in die Fußnote die Quelle mit deinem Namen schreiben kann.
    Und wenn die von dir ist wäre es super nett, wenn du mit das Erstellungsdatum, bzw. wenn es nicht von dir ist, wenn du mit deine Quelle schreiben würdest.
    Schonmal danke im Voraus und ein schönes Wochenende 😉
    MfG Marcel

  2. Jens sagt:

    Hallo Marcel.

    Prinzipiell habe ich ja nichts dagegen, wenn von mir erstellte Sachen aus diesem Blog mit Quellenangabe verwendet werden.
    Was mich bei Deiner Anfrage etwas, nunja, befremdet, ist der Satz „Und ich werde …“. Ich hätte es besser gefunden, wenn man nicht vor vollendete Tatsachen gestellt wird, sondern vorher vielleicht einfach mal nett gefragt worden wäre. So à la „Ich würde mich freuen, wenn ich dies und jenes verwenden darf …“.
    Und meinen Nachnamen rauszubekommen dürfte nicht sonderlich schwierig sein, steht schließlich riesengroß im Header des Blogs. Von der Impressum-Seite, auf der man sogar meine Email-Adresse ausfindig machen kann, will ich mal gar nicht anfangen.

    Ich antworte mal an dieser Stelle, da die Anfrage ja auch hier als Kommentar ankam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.