Auf Sylt heißt ein Segway „Weely“

Heute haben wir eine Segway Tour von Westerland über Wenningstedt nach Kampen gemacht. In der Kupferkanne wurde bei einem Stückchen Kuchen Station gemacht, bevor es auf einigen Feldwegen wieder zurück zum Stützpunkt der Segways ging.

Abends gab es dann noch einen sehr schönen Sonnenuntergang am Strand von Westerland.

Dieser Beitrag wurde unter Urlaub abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Auf Sylt heißt ein Segway „Weely“

  1. Diana sagt:

    Hallo,

    wie teuer war die Segway Tour ? Ich überlege dieses Jahr eine mit zu machen.
    Liebe Grüße

    PS: Tolle Urlaubsbilder 🙂

  2. Jens sagt:

    Wenn ich mich richtig erinnere, dann hat die geführte Tour (also immer schön im Gänsemarsch hintereinander her) mit Rast in der Kupferkanne ca. 2 Stunden gedauert und (ich glaube) 49,- Euro p. P. gekostet.

  3. Diana sagt:

    Okay, vielen Dank. Ich habe nämlich immer noch keine Antwort von den auf meine Mail bekommen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.