Salzstreuer

In den letzten paar Wochen war Streusalz ja eher Mangelware. Heute hatte zumindest der Toom Baumark (Was können wir für Sie toom? – saublöder Spruch!) in Detmold wieder etwas. Zwar nur 50 kg maximal pro Person, aber immerhin.

Wo ich schon dabei bin noch kurz der Hinweis, dass man Streusalz eigentlich gar nicht einsetzen darf. Fragt man sich, warum dann wochenlang alles ausverkauft war?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Salzstreuer

  1. Pingback: Neue Westfälische - Blogspot

  2. J Gwiasda sagt:

    Das Geschäft mit den Streusalz ist doch wohl NERFIG.
    Einige in Detmold haben sich mit den Streusalz Verkauf die Taschen wieder voll gemacht, aber nicht mit Streusalz.
    Für die Zukunft , an der Ernst- Hilkerstr in Detmold giebt es immer günstig Streusalz.
    Sollte man sich für den nehsten Winter mal merken.
    Infos auch unter 05231/3054827

  3. Jens sagt:

    Eine korrekte Deutsche Orthographie würde bei solchen Werbe-Postings sicherlich helfen, potentielle Kunden nicht sofort zu verschrecken …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.