Unitymedia: In Lage wurde aufgerüstet

In Lage gibt es DSL von der Telekom mit Geschwindigkeiten bis zu 16 MBit/s.

In Kachtenhausen bezahlt man zwar für 16 MBit, bekommt aber maximal 6 MBit (nachdem ich heute mal wieder geschaut habe, vor einigen Monaten waren noch 3 MBit das höchste der Gefühle).

Im aktuellen Tarif Call & Surf Comfort Plus/Universal (ISDN) zahle ich also für zwei ISDN Leitungen, Festnetzflat sowie einige mehr oder weniger unnütze Dinge wie Hotspotflat oder EMail-Paket insgesamt ca. 60 Euro monatlich. Bekommen tue ich dafür eine 3 MBit Internetleitung. Man kann mitlerweile auch DSL6000 RAM beantragen, dann sind die Download-Raten jedoch nicht mehr garantiert.

Unitymedia war ja immer schon etwas schneller – zumindest in Kachtenhausen (in fast (!) allen Straßen) gab es bisher die Möglichkeit, Internetgeschwindigkeiten bis zu 32 MBit (down) und 2 MBit (up) zu buchen. In Verbindung mit einem vorhandenen Kabelanschluss konnte man auch gleich ein 3play genanntes Angebot nutzen, was neben dem digitalen Basis-Fernsehen auch noch eine Telefonflat fürs Festnetz beinhaltet. Kostenpunkt: 47,90 Euro monatlich (eine Verdoppelung des Upstreams von 1 auf 2 MBit schlägt mit 5 Euro monatlich zu Buche).

Seit kurzem (oder vielleicht schon länger, ich hab’s jedenfalls erst letzte Woche mitbekommen) gibt es nun auch in Kachtenhausen die Möglichkeit, 3play mit 128 MBit (down, 5 MBit up) zu buchen. Kosten: 77,90 Euro monatlich.

Letzte Woche gesehen, bestellt und gestern das alte Kabelmodem gegen das zugeschickte DOCSIS 3.0 Modem ausgetauscht.

Das war mein Weihnachtsgeschenk an mich selbst …

Dieser Beitrag wurde unter 32791 Lage - Lippe, Eigenheim, Internetz, Technisches abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.