Ich bin ein Nerd

Ich weiß, das folgende interessiert niemanden auch nur im Geringsten … aber ich poste es trotzdem.

Die Stadt Lage hat die Einwohnerstatistik für das Jahr 2009 veröffentlicht.

In dieser Statistik ist auch eine Alterspyramide enthalten. Hier wird dargestellt, wie viele Einwohner (getrennt nach männlich / weiblich) pro Geburtsjahrgang in Lage am 31.12.2009 gelebt haben. Mich hat einfach mal interessiert, welcher Jahrgang denn überhaupt am stärksten vertreten ist, also habe ich mir die größte Gesamtzahl mal rausgesucht (es ist der Jahrgang 1962 mit 335 Frauen und 324 Männern, in Summe also 659).

Dabei ist mir aufgefallen, dass die Männer des Jahrgangs 1968 mit der Anzahl 311 angegeben sind. Die Pyramide, bei der je angefangen 20 Personen ein * die Anzahl verdeutlichen soll, hat an dieser Stelle 16 Sternchen (311 / 20 = 15,55 = aufgerundet 16). Der Jahrgang 1963 hingegen hat einen Mann weniger (310), aber statt 16 sogar 17 Sternchen.

Die Tabelle ist so betitelt

Und der betreffende Bereich sieht so aus

Der gesamte Ausschnit ist dieser

Wie gesagt, ich bin mir durchaus der Tatsache bewußt, dass dies hier weniger bedeutsam ist, als ein Sack Reis, der in China umfällt.

Aber wenn das Statistik-Programm an dieser Stelle schon einen Fehler macht … was für Auswirkungen könnten weitere Ungenauigkeiten auf die Lagenser Bürger haben? Fehlerhafte Rentenbescheide, weil die Summe der Einwohner nicht korrekt weitergemeldet wird? Ausufernde Trinkgelage jugendlicher Rowdies, weil die demographischen Grundfeste einer Erschütterung erlegen ist? Man kann sich genug Horrorszenarien für abendfüllende Spielfilme auf Pro7 ausmalen, wenn man nur genug Phantasie (ja, ich schreibe es bewusst nicht mit Eff) mitbringt.

Ich gebe wieder zurück ins Funkhaus.

Dieser Beitrag wurde unter Belangloses abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.