Ich bin verwirrt

Dieses Verkehrsschild bzw. die Kombination der beiden kennen wir alle. Wenn auf der Straße ein durchgehender Feuchtigkeitsfilm vorhanden ist, darf maximal 50 km/h gefahren werden.

50 km/h bei Nässe

So, was aber will uns das folgende Schild sagen? Hier darf man nur wenn es nass auf der Fahrbahn ist das Gaspedal bis auf’s Bodenblech durchdrücken?

50 km/h bei Nässe - aufgehoben

Irgendwie glaube ich, da war einfach ein Schild übrig und derjenige, der die Dinger aufstellen sollte, hatte keinen Bock den Ramsch wieder mit zurück auf den Bauhof zu schlüren …

Dieser Beitrag wurde unter Straßenschlacht abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ich bin verwirrt

  1. Andreas sagt:

    Wenn man eine 50 km/h Phase einleitet, dann muss man diese auch wieder aufheben. Die deutschen Autobahnen sind voll von diesen beiden Schildertypen. Musste mal drauf achten.

  2. Jens sagt:

    Achte Du mal drauf … wenn eine Geschwindigkeitsbegrenzung mit dem Zusatzschild „bei Nässe“ aufgehoben wird, dann immer nur mit dem durchgestrichenen Schild der Geschwindigkeit. Das „bei Nässe“ wird dann nicht wiederholt.

  3. Andreas sagt:

    doch 🙂 wird es

  4. Jens sagt:

    Na gut, Du hast gewonnen. Es ist tatsächlich so. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.