Was plant die Politik hier?

Aus aktuellem Anlass habe ich mir mal die Beschlussvorlage des Lagenser Stadtrates zur Änderung des Bebauungsplans G 158 „Sülterheide“, Teilplan 1a durchgelesen. Hier geht es ja darum, dass dort ein Großraumkino entstehen soll. Die Lagenser Verwaltung ist grundsätzlich dafür und schlug deshalb vor, den Bebauungsplan so zu ändern, dass die Ansiedlung dieses Vergnügungsbetriebs möglich wird.

In der Beschlussvorlage steht u.a. dieses (Hervorhebungen von mir):

Sicherlich ist es wünschenswert, dass sich Kinos in Zentralen Versorgungsbereichen, sprich in der Innenstadt ansiedeln. Heutige Freizeit- und Kultureinrichtungen haben jedoch einen großen Flächenbedarf und einen hohen Störgrad. In der Lagenser Innenstadt stehen zum einen die benötigten Flächen für solch einen Betrieb nicht zur Verfügung. Zum anderen wären die Störungen der in der Lagenser Innenstadt noch zahlreich vorhandenen Wohnbevölkerung insbesondere durch den Nachtbetrieb und den An- und Abfahrtsverkehr beträchtlich. Da die Ansiedlung eines Kinos für die Stadt Lage außerordentlich attraktiv ist, bietet sich der Standort im Gewerbegebiet Sülterheide an.

Die noch vorhandene Wohnbevölkerung?

Was ist denn da geplant? Soll die Langenser Innenstadt bald ausschließlich aus Westcarrés und Burger Kings bestehen? Man darf gespannt sein auf die zukünftige Entwicklung …

Dieser Beitrag wurde unter 32791 Lage - Lippe, Politisches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Was plant die Politik hier?

  1. Andreas sagt:

    An alle Langenser…. Ihr setzt auf den falsche Pferd, wenn ihr dort noch Immobilien baut oder kauft… kommt auf die Klippen (www.aufdenklippen.de). Lage wir es in einigen Jahren SO nicht mehr geben… hört auf einen weggezogenen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.