Ey Mon!

In Lage wird es also in den nächsten fünf Jahren Schwarz-Gelb-Grün zugehen. Die Jamaika-Koalition im Lagenser Stadtrat ist wohl beschlossene Sache.

Heute stand die erste Ratsitzung auf dem Programm. Und zwar im Lagenser Technikum (Musikschule). Bürgermeister Christian Liebrecht wurde vom Alterspräsidenten des Rates, Dr. Werner Nierle (CDU), vereidigt. Anschließend gab es von der Verwaltung und – oh Wunder – der FDP Fraktion jeweils einen Blumenstrauß.

Als stellvertretende Bürgermeister wurden gewählt

  • Dr. Werner Nierle (CDU)
  • Monika Rieke (SPD)
  • Sabine Fieke (CDU)

Es hagelte Blumensträuße aus allen Ecken und Fraktionen.

Frau Irmgard Eberhard wurde als Ratsmitglied und ehemalige stellvertretende Bürgermeisterin von Christian Liebrecht verabschiedet und dabei mit einigen netten Worten und einer langen Aufzählung ihrer zahlreichen Ämter und Tätigkeiten der letzten Jahre bedacht. Wieder flogen die Blumensträuße. Zum Abschluss gab es stehende Ovationen, aufgefallen ist mir allerdings, dass die FWG Fraktion demonstrativ und geschlossen sitzen blieb.

Im Anschluss an die Sitzung gab es für die alten und neuen Ratsmitglieder einen kleinen Umtrunk mit einigen Knabbereien, zu dem auch die anwesenden Beobachter eingeladen wurden.

Die nächste reguläre Ratsitzung ist am 5. November, ebenfalls in der Hauptschule Maßbruch (Mehrzweckraum). Danach wird die Aula des Schulzentrum Werreanger wohl wieder soweit fit sein, dass die nächsten Sitzungen wieder dort stattfinden können. Dann kann ich endlich mal die sauteuren neuen Stühle dort ausprobieren.

Ach ja, zur Baustelle auf der B66 in Kachtenhausen wurde gesagt, dass wohl Anfang nächster Woche damit begonnen wird, die Einfahrt zum Bergmann-Gelände zu erstellen. Lange kann es also nicht mehr dauern, bis die elendige Einbahnstraßen-Regelung aufgehoben wird. Die Bäckerei Böke wird’s freuen (jedenfalls, wenn sie bis dahin noch nicht pleite gegangen sind).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Politisches abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Ey Mon!

  1. Pingback: Bummelbaustelle in Kachtenhausen bald fertig « Die Thimms

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.