199.000 Euro für Bundespräsident a.D. Christian Wulff?

Momentan geht ja die große Diskussion um die 199.000 Euro Ehrensold für Christian Wulff durch die Medien und diverse Bolgs und Kommentare auf News-Seiten.

Ich will jetzt gar nicht darüber sinnieren, ob es jetzt gerechtfertigt ist oder nicht. Das soll jeder für sich selbst entscheiden.
Ich möchte diese Summe nur mal ins Verhältnis setzen.

Der Ehrensold für einen ehemaligen Bundespräsidenten beträgt 199.000 Euro pro Jahr. Im Falle von Christian Wulff kommen jetzt wohl noch 280.000 Euro pro Jahr für Mitarbeiter, Büroräume, Dienstwagen usw. dazu. In Summe macht das also pro Jahr 479.000 Euro.

Christian Wulff ist 1959 geboren. Davon ausgehend, dass er die statistische Lebenserwartung in Deutschland (ca. 77 Jahre) erreicht, wird er noch ca. 24 Jahre lang den Ehrensold und die übrigen Bezüge erhalten. In Summe macht das also für 24 Jahre 11.496.000 Euro.

Deutschland hat aktuell ca. 81,796 Millionen Einwohner (laut Wikipedia). Die Kosten des Ehrensoldes und der sonstigen Bezüge für Christian Wulff betragen also pro Jahr für jeden Einwohner 0,0059 Euro, das ist etwas mehr als ein halber Cent.

Vor kurzem hat der Deutsche Bundestag dem zweiten „Griechenland-Paket“ zugestimmt. Im Laufe des Jahre 2012 werden von Deutschland insgesamt 11 Mrd. Euro in den Euro-Rettungsschirm (ESM) eingezahlt.

Wenn man diese Summe mal ebenfalls auf 24 Jahre verteilt, dann sind das 458.333.333,33 Euro pro Jahr. Für jeden Einwohner Deutschlands bedeutet das 5,60 Euro im Jahr.

Mit den 11 Mrd. Euro könnten wir uns einen Ex-Präsidenten wie Herrn Wulff für 22.965 Jahre leisten, oder auch 957 „Wulffs“ für 24 Jahre.

Und das ist nur der 2012’er Teil des zweiten (!) Rettungspakets. 2013 werden es wohl noch mal 11 Mrd. Euro gezahlt werden. Den Deutschland betreffenden Betrag des ersten Pakets habe ich jetzt mal aussen vor gelassen.

Dieser Beitrag wurde unter Belangloses abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.