Adolf Hitler ist Ehrenbürger der Stadt Lage!

Nunja, jedenfalls war er es bis zum 30.04.1945. An diesem Tag endete sie, wie jede Ehrenbürgerschaft, mit dem Tode Adolf Hitlers.

Am kommenden Donnerstag soll nun der Rat der Stadt Lage auf Antrag der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen ihm diese Ehrenbürgerschaft symbolisch entziehen. So kann man es in der Tagesordnung der Ratsitzung nachlesen.

Der entsprechende Artikel in der Lippischen Landeszeitung vom 06.10.2011 wird bzw. wurde schon einige Male kommentiert.

Mal davon abgesehen, dass es vielleicht wirklich ein wenig spät ist, damit jetzt anzufangen (1945 wäre ein toller Zeitpunkt gewesen), will ich das Augenmerk noch auf ein anderes Detail lenken.
In der Kulturausschusssitzung (wow, ganz schön viele SS in dem Ssatz …) vom 16.11.2011, die die Beschlussvorlage für die Entscheidung im Rat produziert hat, wurde die Beschlussempfehlung mit folgendem Wortlaut ohne weitere Kommentare oder Diskussionen zur Abstimmung gestellt

Adolf Hitler wird die Ehrenbürgerschaft der Stadt Lage entzogen.

Das Ergebnis hat mich doch etwas erstaunt:
Ergebnis: 12 Ja-Stimmen 0 Nein-Stimmen 1 Enthaltung

In Zeiten, in denen fast täglich neue Einzelheiten der in Deutschland umtriebigen Netzwerke von ewig Gestrigen durch die Medien geistern, da enthält sich ein gewähltes Mitglied einer der im Lagenser Rat vertretenen Parteien (und soweit mir bekannt sitzt die NPD da gar nicht drin!) bei einer solchen Frage? Was für ein Zeichen wollte dieses Mitglied bitteschön setzen? Naja, wird ja eh‘ keiner drauf achten, also was soll’s …

Dieser Beitrag wurde unter 32791 Lage - Lippe, Politisches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.