1.400.000 Euro für 24 Lieder

Eine Mutter von 4 Kindern soll für das illegale Herunterladen von 24 Liedern pro Lied 80.000 US-Dollar Schadenersatz an die darbenden Musikkonzerne zahlen. Das sind rechnerisch ca. 1,4 Millionen Euro. Wenn mir jetzt noch mal kurz jemand den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit von Schaden und Strafe erklären könnte, wäre ich dem sehr verbunden …

Dieser Beitrag wurde unter Internetz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.