Formel 1 ohne Ferrari?

Einige der Teams aus der Vereinigung der in der Formel 1 aktiven Rennställe, FOTA, wollen sich nicht mit der geplanten Obergrenze des Renn-Budgets von 45 Millionen Euro abfinden, so wie die FIA es geplant hat.

Die Teams sollten sich vor einer Klärung der offenen Fragen bezüglich dieser Obergrenze dazu verpflichten, an der Formel 1 WM 2010 teilzunehmen. Momentan gibt es nur 5 Teams, die ihre Teilnahme bereits für die nächste Saison angemeldet haben: Williams und  Force India von den aktuellen Teams sowie die Neuzugänge Campos (aus der GP2-Serie), Manor (aus der Formel 3) und das amerikanische Team US F1.

Ferrari, McLaren-Mercedes, BMW-Sauber, Brawn GP, Toyota, Red Bull, Toro Rosso und Renault werden wohl eine eigene Rennserie auflegen und sich aus der von der FIA organisierten Formel 1 zurückziehen.

Weitere Info’s dazu gibt es z.B. auf den Internetseiten der ARD.

Dieser Beitrag wurde unter Straßenschlacht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.