Wie kaputt ist das BildBlog denn?

Momentan funktioniert die Webseite des BildBlogs nicht so ganz korrekt.

Zuerst gab’s einen

500 – Internal Server Error

Und dann sah die Seite so aus:

Webseite defekt

Hoffen wir mal, das sich dort niemand reingehackt hat.

(Update 04.04.2011 23:56 Uhr) Unbestätigten Informationen zufolge hat es wohl die Festplatten im Server beim BILDblog Hoster Manitu zerrissen. Wie das jedoch zu solchen Auswirkungen führen kann, will mir nicht in den Kopf. Ich wünsche den Technikern von dieser Stelle aus schon mal eine erfolgreiche durchgemachte Nacht, hoffentlich geht der Kaffee nicht aus!

(Update 05.04.2011 11:20 Uhr) Ronnie Grob (der Mann hinter 6-vor-9) hat auf seinem privaten Blog heute die 6-vor-9 Tages-Links veröffentlicht mit dem Hinweis

Wegen aktuen Serverproblemen auf bildblog.de erscheint die Rubrik “6 vor 9″ heute vorerst hier.

(Update 05.04.2011 21:25 Uhr) Mittlerweile gab es auch mal eine offizielle Twitternachricht über @BILDblog, dass der Ausfall der Seite mit Serverproblemen zu tun hat. Seit heute spät Nachmittag ist die Seite wieder komplett erreichbar.

Dieser Beitrag wurde unter Internetz, Lesbares abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wie kaputt ist das BildBlog denn?

  1. Tom sagt:

    Mittlerweile läuft das BildBlog ja wieder zufriedenstellend.
    Jedoch fehlt seit der letzten Reparatur-Aktion das prominente „Manitu“-Logo auf der Seite.
    Ob der Betreiber wohl aufgrund der Probleme den Provider gewechselt hat?

  2. Jens sagt:

    Laut DENIC wird bildblog.de weiterhin von der manitu GmbH gehostet.
    Was mich aber ein wenig verwundert ist, dass im BILDblog rein gar nichts über die Hintergründe des Ausfalls bekanntegegeben wurde … interessiert hätte es den ein oder anderen Leser sicherlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.